Infos Gran Canaria | Das Inselportal
Natur & UmweltNews

Warnstufe Orange! Tropensturm auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln

Kanarische Inseln – Der spanische Wetterdienst AEMET hat die Warnstufe Orange ausgerufen. Die Stufe gilt ab dem 03. März 2013, also Sonntag, ab 09:00 Uhr morgens bis einschließlich Montagnacht 0 Uhr. Der Grund für diese erhöhte Warnstufe sind starke Winde und Regenfälle, die auf die Inseln zukommen, alle Inseln werden hiervon betroffen sein, bis auf Lanzarote und Fuerteventura. Die Schlechtwetterfront nähert sich von Nordost und trifft damit zuerst auf La Palma ein.

Ab heute gilt bereits Warnstufe gelb in den Regionen La Palma und El Hierro. Auf Gran Canaria wird erst ab dem Sonntag mit dem besonders schlechten Wetter gerechnet. Besonders die Bergregionen werden betroffen sein. Während der gesamten Warnstufe Orange rechnen die Meteorologen mit Niederschlägen von bis zu 100mm in 12 Stunden und Windböen von bis zu 100 Stundenkilometer.

Wenn möglich sollte man unnötige Ausflüge, besonders in die Berge vermeiden, bis die Schlechtwetterfront über die Inseln hinweg gezogen ist. – TF

Ähnliche Beiträge

2 Fahrzeuge fingen Feuer und brannten aus – Verletzte gab es nicht!

admin

9 Menschen bei Wohnhausbrand in Las Palmas verletzt

admin

Fast 300 Flüchtlinge kamen heute über die Atlantikroute auf den Kanaren an

admin