Zwei deutsche Wanderer am Cruz Grande verschollen – Wieder da

Bild Info: Das Cruz Grande biete einen wunderbaren Blick auf die Insel. Bild: Screenshot Google

San Bartolomé – Gestern Nachmittag wurden zwei deutsche Wanderer als vermisst gemeldet. Im Bereich Tunte ist der Kontakt zu den beiden Wanderern abgebrochen und die Rettungskräfte wurden alarmiert. Neben der örtlichen Polizei beteiligten sich auch die nationale Polizei, das Rote Kreuz und der Katastrophenschutz an der Suche nach dem Paar.

Nach Angaben der Rettungskräfte wurden die beiden gegen 20:30 Uhr auf einem Waldweg in Pilancones in der Nähe des Cruz Grande lokalisiert. Dies haben die beiden auch den Handybildschirmen zu verdanken, die eingeschaltet waren. Nachdem die Beamten die beiden durch Rufe einwandfrei identifizieren konnten, wurden die beiden zurück ins Hotel gebracht. – TF

Ähnliche Beiträge