620.000 Euro für neues soziokulturelles Zentrum in Mogán

Bild Info: Eine Planzeichnung der Innenansicht des neuen Zentrus in Playa de Mogan. Bild: www.mogan.es

Mogán – Die Gemeinde Mogan hat den Bau eines soziokulturellen Zentrums in Auftrag gegeben. Für insgesamt 620.000 Euro soll in der Calle La Mina, neben dem Plaza de Las Gañanías, in Playa de Mogan gebaut werden. Eine Gesamtfläche von 434 Quadratmetern wird hier entstehen um kulturelle, soziale, Bildungs- und Freizeitaktivitäten zu beherbergen. Das neue Zentrum soll für die Bürger der Ausgangspunkt von solchen Aktivitäten werden.

Geplant ist, dass die Räumlichkeiten für Veranstaltungen, Ausstellungen, Tagungen oder Workshops verwendet werden. Zudem wird in dem Gebäude ein Café integriert, eine Empfangshalle mit 78 Quadratmetern ist ebenfalls geplant. Auch einen Außenbereich mit Garten und Terrasse für die Besucher wird es geben.

Sollte es einmal erforderlich werden, das Zentrum zu erweitern sei dies in der Zukunft ebenfalls möglich. Man erwartet das das neue Zentrum im nächsten Sommer fertiggestellt wird. – TF

Ähnliche Beiträge