Erste Geburt 2014: Ein Mädchen um 0:21 Uhr mit fast 4 Kilo

Bild Info: Die glücklichen Eltern nach der Geburt. Bild: Screenshot Television Canarias

Kanarische Inseln – Das erste Kind auf den Kanaren, welches im neuen Jahr geboren wurde, ist ein Mädchen von fast 4 Kilogramm um 53 Zentimeter Größe. Die Geburt ereignete sich um 0:21 Uhr im Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de Candelaria im Süden von Teneriffa. Die Entbindung verlief ohne Probleme und ohne Hilfsmittel, sowohl der Mutter als auch dem Mädchen geht es sehr gut.

Idarira wurde das Mädchen getauft, die Eltern sind überglücklich, denn sie haben seit 9 Jahren versucht, ein Kind zu bekommen. Der eigentliche Geburtstermin sollte am 23. oder 24. Dezember liegen, was wohl nichts wurde. Am Silvestertag dann kamen die Wehen, insgesamt 16 Stunden hat die Mutter in den Wehen gelegen, bevor das neue Leben im neuen Jahr auf die Welt gekommen ist.

Auf Gran Canaria gab es auch eine frühe Neujahrsgeburt, um 0:43 Uhr kam im Mutter-Kind-Krankenhaus von Las Palmas ebenfalls ein Mädchen zur Welt, es habe ein Gewicht von 2.870 Gramm, wie die zuständige Verwaltung mitteilte.

Der erste Junge wurde ebenfalls auf Teneriffa zur Welt gebracht, um 0:48 Uhr mit einem Gewicht von 3.500 Gramm.

Auf Fuerteventura gab es um 6:45 Uhr am Neujahrsmorgen die erste Geburt, auch ein Mädchen, mit 3.370 Gramm Gewicht.

Auf den Inseln Lanzarote, La Palma, El Hierro und La Gomera gab es noch keine Geburt im neuen Jahr. – TF

Ähnliche Beiträge