Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Fast 3.000 gefälschte Markenartikel im Süden von Gran Canaria beschlagnahmt

San Bartolomé – Wie die Guardia Civil mitteilte, hat man im Süden von Gran Canaria vier Geschäftsräume durchsucht und dabei rund 3.000 gefälschte Markenartikel sichergestellt. Die fünf verhafteten, die im Übrigen alle ausländischer Herkunft sind, müssen sich nun wegen Piraterie und Verstoß gegen das geistige Eigentum verantworten

Seit vergangenem Oktober ist man an dieser Operation am arbeiten gewesen, damals wurde ein Fund in Las Palmas gemacht, der dazu führte, dass man weitere Ermittlungen eingeleitet hat, die nun erfolgreich verlaufen sind. Ereignet haben sich diese Durchsuchungen wohl schon am 11. Februar, dabei wurden genau 2.890 Artikel beschlagnahmt, darunter Fußballtrikots, Sweatshirts, Geldbörsen, Hemden, Hüte, Gürtel, Handtaschen, Schuhe und Gläser. – CK

Ähnliche Beiträge

Leiche in Barrio Zárate gefunden

admin

Polizei: Ein Unfall durch Funkenflug verursachte das Feuer in der La Perla

admin

Torres fordert von Räten maximale Kontrollen, um Kurve zu brechen

admin