GC-70 bei Moya wegen Erdrutsch gesperrt

Bild Info: Der Erdrutsch auf der GC-70 behindert den Verkehr. Bild: Twitter

Moya – Heute gab es in den frühen Morgenstunden laut Notrufzentrale 1-1-2 auf der GC-70 einen Erdrutsch mit Schlamm und Geröll. Die GC-70 nach Moya wurde voll gesperrt, die Aufräumarbeiten sind jedoch schnell eingeleitet worden, so dass bereits seit 10 Uhr eine Fahrspur wieder nutzbar ist. Die Ursache für den Erdrutsch ist noch unklar.

Solange die GC-70 noch nicht wieder voll freigegeben wurde, regelt hier die Guardia Civil den Verkehr, den Anweisungen ist folge zu leisten. – TF

Ähnliche Beiträge