Hitzewelle mit Calima scheint nicht so stark zu werden wie angenommen

Bild Info: Die gelbe Warnstufe für Montag und Dienstag gilt aktuell nur für Gran Canaria und auch hier nur der südliche Teil. Bild: AEMET

Gran Canaria – Die angekündigte Hitzewelle mit der Warnstufe Gelb scheint nicht so extrem auszufallen, wie bisher angenommen. Daher hat AEMET, der spanische Wetterdienst, die Warnstufe lediglich für Gran Canaria aufrechterhalten. Zudem wurde die Warnung auf einen begrenzten Zeitraum festgelegt. Nur am heutigen Montag und am morgigen Dienstag (jeweils von 11 bis 20 Uhr) rechnen die Meteorologen im südlichen Teil von Gran Canaria mit hohen Temperaturen über 34°C.

Ein großes Fragzeichen bietet jedoch das Wetter ab Mittwoch, entweder wird es weiterhin heiß bleiben, oder aber die Temperaturen sinken wieder auf moderate Werte. Dazu wird AEMET erst im Laufe des Tages eine Prognose abgeben. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Wetterwarnung: 1. Hitzewelle, Calima mit 37°C steht in den Startlöchern, vom 10.05.2014

Ähnliche Beiträge