Infos Gran Canaria | Das Inselportal
GesellschaftNewsWirtschaft & Branchen

Neue Studie: 30,3% der Menschen auf Gran Canaria leben von weniger als 600 € im Monat

Gran Canaria – Auch wenn das Referendum gegen die Ölförderung nicht durchgeführt werden konnte, trotzdem hat die kanarische Regierung eine Umfrage gemacht. Bei dieser Umfrage wurden jedoch auch andere Daten erfasst um die allgemeinen Probleme auf den Kanaren festzustellen und das herauszufinden, was die Menschen wirklich beschäftigt. Eine erschreckende Zahl kam dabei ebenfalls heraus, 30,3% der Menschen auf Gran Canaria leben von einem Einkommen unter 600 Euro im Monat!

Basis für diese Zahl ist die Befragung von 2.772 Einwohnern auf den Kanarischen Inseln, die ein komplettes Interview durchgeführt haben. Das soziologische Forschungszentrum von Spanien (CIS) hatte zuletzt diesen Wert bei 9% für alle Kanarischen Inseln ermittelt. Bei der aktuellen Studie der Universitäten La Laguna und Las Palmas kam man bei allen Inseln auf einen Wert von 30,7%, also mehr als das dreifache.

Man kann beide Studien jedoch nicht so gut miteinander Vergleichen, da unterschiedliche Basen herangezogen wurden. Trotzdem ist die neue Zahl erschreckend. Auch bei den hohen Einkommen (über 2.000 Euro/Monat) gehen die Zahlen auseinander. CIS ermittelte 9,5% aller Canarios würden dies verdienen, die Unis haben nun einen Wert von 4,1% in der Stichprobe ermittelt.

Nach der aktuellen Studie leben die Menschen auf La Gomera am besten. Hier verdienen „nur“ 22,4% unter 600 Euro während der größte Teil zwischen 600 und 1.000 Euro verdient (52,6%), 22,7% verdienen zwischen 1.000 und 2.000 Euro, der Rest mehr.

Auf Gran Canaria gibt es die meisten Menschen mit einem Einkommen über 2.000 Euro, immerhin 4,6% aller Befragten.

Auch das Bildungsniveau wurde abgefragt, dabei kam heraus das 4,2% der Befragten keine Schulausbildung abgeschlossen haben, 22,9% lediglich die primäre Stufe beendet haben, 38,7% immerhin die Sekundarstufe oder eine berufliche Bildung haben und 34,2% hätten eine Hochschulausbildung. Auch hier klaffen große Lücken, die jedoch die hohen sozialen Ungleichgewichte nicht erklären können.

Die meisten hoch ausgebildeten Menschen leben auf Gran Canaria (42,6% der Befragten) und die meisten unausgebildeten Menschen leben auf El Hierro (8,1% der Befragten). – TF

Ähnliche Beiträge

Kanarische Inseln erwirtschaften ein Minus von 11 Mio Euro

admin

Asteroid 2012DA14 live im Internet verfolgen

admin

Seebeben der Stärke 3,2 vor der Nordküste von Gran Canaria registriert

admin