Dertour

Neues Gerichts-Zentrum in Las Palmas – Stadt spart 2,5 Millionen Euro an Miete

Bild Info: Das neue Gerichts-Zentru in Las Palmas beherbergt 15 Zuständigkeiten und 48 Gerichtssäle. Bild: Screenshot Television Canarias

Las Palmas – Die Stadt Las Palmas de Gran Canaria hat alle Gerichtsbarkeiten in einem Gebäude gebündelt. Die Arbeiten an dem 90.000 Quadratmeter Gebäude haben nun fast acht Jahre gedauert, doch nun wurde das Gebäude eröffnet. Zur Eröffnungsfeier kam auch der Präsident der Kanaren, Paulino Rivero. Er betonte auch die Wichtigkeit eines solchen Justiz-Zentrums, „es wird den Bürgern erlauben, auf eine Infrastruktur, die auf die Bedürfnisse abgestimmt ist, zuzugreifen“, sagte er bei der Eröffnungsfeier.

In den kommenden Tagen werden rund 1.000 Mitarbeiter das neue Justiz-Zentrum beleben, von den Richtern über Gerichtsangestellten bis hin zu den Wachleuten. Die Stadt spart zudem durch die Bündelung der Gerichte rund 2,5 Millionen Euro an Miete, die bisher für die verschiedenen Standorte in Las Palmas gezahlt wurden.

Insgesamt finden in dem Gebäude 15 Zuständigkeiten der Gerichtsbarkeiten platz, es werden 48 Gerichtssäle im Gebäude genutzt. – CK

Ähnliche Beiträge