Dertour

Zahl der Konkursverfahren rückläufig, lediglich auf den Kanaren und in La Rioja gab es deutlich mehr Verfahren

Bild Info: Das Geld schint wieder besser zu fließen, lediglich auf den Kanaren und in La Rioja nicht. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Die Zahl der Konkursverfahren auf den Kanarischen Inseln ist im ersten Quartal 2014 um 20,3% angestiegen, verglichen mit dem ersten Quartal 2013. Dies teilte das spanische Statistikinstitut (INE) in Madrid mit. Insgesamt sei es zu deutlich weniger Konkursverfahren in Spanien gekommen. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum gab es im ganzen Land einen Rückgang von 29%.

In Kantabrien (18) und Asturien (28) gab es die wenigsten Konkursverfahren. Die meisten Konkursverfahren gibt es zusammengerechnet in Katalonien, Madrid, Valencia und Andalusien, auf die vier Regionen entfallen 60,4% aller Konkursverfahren.

Lediglich die Kanarischen Inseln (+20,3%) und La Rioja (+25%) haben mehr Konkursverfahren vorzuweisen als im vergangenen Jahr. – TF

Ähnliche Beiträge