3,9 Millionen Euro genemigt für die zweite Bauphase auf der Av. Alféreces Provisionales

Bild Info: Statt der Av. de Tirajana, Av. Italia und der Einfahrt zu El Veril soll nun die Av. Alféreces Provisionales weiter erneuert werden. Bild: Archiv

Playa del Ingles – Der Regierungsrat der Kanarischen Inseln hat vorläufig ein Budget von 3,9 Millionen Euro freigegeben um die zweite Phase der Erneuerungsarbeiten auf der Av. Alféreces Provisionales durchzuführen. Dies war notwendig, damit die zweite Phase in die Ausschreibung gehen kann. Finanziert wird das Ganze dann aus dem Topf für die Erneuerung des Tourismusgebiets der Kanarischen Inseln.

Der Rat von San Bartolomé hatte diese Finanzierung beantragt, zunächst war es geplant, die Av. De Tirajana, Av. Italia und die Einfahrt zu El Veril zu erneuern. Nun zieht man jedoch die Av. Alféreces Provisionales vor.

Mit der zweiten Phase sollen die Bauarbeiten auf der Av. Alféreces Provisionales endgültig beendet werden. Neuer Straßenbelag, Wasserversorgung und Wasserentsorgung sollen ebenso erneuert werden wie die Straßenbeleuchtung und die Stadtmöbel.

Eine Zeitplan für die zweite Phase gibt es bisher noch nicht. – TF

Ähnliche Beiträge