Dertour

Av. Alféreces Provisionales nun in 2. Phase und Teilgesperrt

Bild Info: Der gesperrte Bereich und die entsprechenden Alternativrouten. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Playa del Inglés – Seit dem gestrigen Montag ist ein weiterer Bauabschnitt der Avenida Alféreces Provisionales eingerichtet, dies führt zu Änderungen im Verkehr und auch zu Veränderungen der Parkmöglichkeiten. Der Abschnitt ist zwischen der España und der Sargentos Provisionales gesperrt. Damit ist die zweite Phase der Sanierung und Modernisierung der „Straße zum Strand“ eingeleitet. Die Kosten belaufen sich auf 2.209.650 Euro.

Derzeit wird geschätzt, dass die Parkverbote ab dem 10. April wieder aufgehoben werden können, ob dies tatsächlich so eingehalten werden kann muss abgewartet werden.

Wenn man nun zum Strand fahren möchte muss man einen Umweg einplanen, man muss über die Av. España um dann auf die Av. Tirma zu kommen, dann kann man den Weg zum Strand einschlagen.

Die erste Phase der Sanierungen hatte bereits 996.872 Euro gekostet und ist nun abgeschlossen. Die vollumfassende Sanierung der Avenida Alféreces Provisionales ermöglicht auch die Sanierung der Kanalisation, der Wasserversorgung und des Stromnetzes. Neben neuem Asphalt wird es auch neue Bürgersteige geben, die dazu führen sollen, dass die Straße eher an einen Boulevard erinnert. Ruhezonen für Fußgängen und Bepflanzung sollen das Bild dann abrunden. Parken wird künftig dann nur noch für Frachtfahrzeuge möglich sein die zum Be- und Entladen dort halten dürfen.

Damit wird die Rehabilitierung des Inselsüdens weiter vorangetrieben. Ein gutes Zeichen, dass man in eine moderne und erfolgreiche Zukunft blickt. – TF

Ähnliche Beiträge