Belegungsquote und Übernachtungszahlen in Ferienwohnung im Januar rückläufig

Bild Info: Das nationale Statistikinstitut versorgt uns regelmäßig mit neuen Daten. Bild: Luis Garcia/Wikicommons

Kanarische Inseln – Nach Angaben des spanischen Statistikinstitutes ist die Zahl der Übernachtungen in Ferienwohnungen und Häusern auf den Kanarischen Inseln im Januar diesen Jahres um 8,8% gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Insgesamt wurden 2.701.819 Übernachtungen registriert, im Vorjahresmonat waren es noch 2.963.196 Übernachtungen. Der Rückgang ist sowohl bei nationalen als auch internationalen Gästen registriert worden.

Zurückzuführen ist dieser Rückgang auf zwei Faktoren, zum einen gab es auch weniger Ankünfte in Ferienwohnungen und Ferienhäusern auf den Kanarischen Inseln und zum anderen war die durchschnittlich Aufenthaltsdauer mit 9,89 Nächten ebenfalls geringer als noch im Januar 2014. Im Vorjahresmonat blieben die Gäste im Schnitt 10,43 Nächte.

Die allgemeine Auslastungsquote von Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf den Kanarischen Inseln lag bei 56,42%, diese war im Januar 2014 ebenfalls etwas höher mit 55,77%. – TF

Ähnliche Beiträge