Filmindustrie brachte Gran Canaria in den letzten 3 Jahren rund 19 Mio. Euro

Bild Info: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – In den vergangenen drei Jahren wurden auf Gran Canaria zahlreiche Filme und TV-Serien produziert. Nun gab der Minister für Tourismus (Melchor Camon) Daten dazu bekannt. Insgesamt habe die Inseln in den drei Jahren rund 19 Millionen Euro durch die Filmindustrie verdient. Diese Zahl berücksichtigt auch die Übernachtungen in Hotels und der Umsatz in den Gastronomien.

Man erwartet, dass man die Filmindustrie weiter ausbauen kann, da die Geschäfte für audiovisuelle Produktionen durch die letzte Steuerreform eine wesentliche Vereinfachung erhalten haben. Dies sorgt für weitere Anreize in der Industrie.

Neben den steigenden Umsätzen können so auch ein paar neue Arbeitsstellen geschaffen werden, die nichts mit dem Tourismus zu tun haben, sondern im Mediensektor angesiedelt sind. Auch dies ist für die Insel natürlich wichtig, denn dies sind Berufe die auch junge Menschen sehr oft interessieren.

Im vergangenen Jahr wurde der wohl bisher bekannteste Film hier vollendet, „Exodus“. – TF

Weitere Artikel zm Thema:
BBC dreht TV-Serie “Woody” in Mogán, vom 16.07.2014
Hollywood auf Gran Canaria, Shirley MacLaine, Jessica Lange und Sarah Jessica Parker drehen “Wild Oats”, vom 31.05.2014

Ähnliche Beiträge