Dertour

GC-200 durch Steinschlag erneut für den Verkehr teilgesperrt

Bild Info: Die GC-200 ist immer wieder durch Steinschläge in den Medien. Bild: Screenshot Television Canaria

La Aldea – Das Ministerium für öffentliche Arbeiten des Cabildo von Gran Canaria hat sich entschlossen, die GC-200 erneut für den Verkehr größtenteils zu sperren. Es dürfen ab sofort weder Fußgänger noch Zweiräder (inkl. Motorräder) und große Busse die Straße nach La Aldea passieren. Grund für diese Maßnahme ist die Gefahr von Steinschlag. Erst vor Kurzen wurde ein kleiner Transporter durch einen Steinschlag getroffen und fast von der Straße gedrängt, glücklicherweise wurde dabei niemand ernsthaft verletzt.

Erst im letzten Winter wurde wegen dem gleichen Grund die Zufahrt nach La Aldea über die GC-200 beschränkt, durch Regenfälle weicht der Boden auf und die Gefahr von Steinschlag steigt exponentiell an.

Gültig ist die Sperrung für den Abschnitt zwischen Agaete und La Aldea und diese bleibt bestehen, bis das Ministerium diese Abschnitt wieder als sicher betrachtet.

Diese erneute Abtrennung der kleinen Stadt sorgt wieder für Unmut bei den Anwohnern auch wenn man diese Entscheidung respektiert. Dies zeigt einmal mehr auf, wie wichtig es ist die neue Autobahn zwischen Las Palmas und La Aldea endlich fertigzustellen. – TF

Ähnliche Beiträge