Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisse

Mann wegen Tiermissbrauch und Vernachlässigung angeklagt

Santa Lucia – Wie die Guardia Civil berichtet wird ein Mann angeklagt, der sich dem Vorwurf von Tiermissbrauch und Vernachlässigung stellen muss. Die Abteilung der Umweltpolizei der Guardia Civil (SEPRONA) hatte am 26. Dezember eine britische Bulldogge in der Schlucht von Santa Lucia gefunden. Der Hund leidet unter Abmagerung und Verlust von Muskelmasse, er wurde in eine Auffangstation zur Behandlung gebracht.

Durch den Chip, der bei den Tieren verpflichtend ist, konnte man nachvollziehen wer der Besitzer des Tieres ist. Diesen hat man nun angeklagt. – TF

Ähnliche Beiträge

Mann in Playa del Inglés festgenommen, er hat ein Einreiseverbot für Spanien

admin

14 Jahre Haft für versuchten Mord an seiner Ex-Frau in Maspalomas – Macho-Kultur ist schuld

admin

Feuer in den Dünen: Ursache unklar, alles deutet jedoch auf menschlichen Einfluss hin

admin