Neue High-Tech Schließfächer am Strand von Maspalomas und Playa del Inglés installiert

Bild Info: Die neuen Schließfächer strotzen vor Technik, inklusive Steckdose für due Benutzer. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Maspalomas – Seit dem vergangenen Mittwoch gibt es an den Stränden von Maspalomas und Playa del Inglés neue High-Tech Schließfächer. Die ersten 232 elektronischen Schließfächer wurden freigegeben zur Benutzung durch die Badegäste. Dies sind die ersten elektronisch gesicherten Schließfächer auf Gran Canaria, sie sind zudem mit einer Anti-Diebstah-Funktion ausgestattet und durch einen Sicherheitsdienst geschützt.

Die Abmessungen eines Schließfachs betragen 35x35x37 Zentimeter und keines der Fächer benötigt einen Schlüssel, den man ggf. am Strand verlieren könnte. Denn man kann bei der Anmietung einen Code festlegen mit dem man das Schließfach dann öffnen kann zudem ist ein Fingerabdruckscanner angebracht. In Playa del Inglés findet man derzeit sechs Module mit diesen Schließfächern und in Maspalomas sind es derzeit drei Module.

Den Nutzern steht zudem eine Steckdose in jedem Schließfach zur Verfügung. Außerdem bietet jedes Modul eine eigene WiFi Antenne mit einer Reichweite von bis zu 800 Metern, damit die Badegäste auch am Strand das Internet nutzen können. Um die Schließfächer zu benutzten steht ein Touchscreen zur Verfügung dessen Menüführung in den Sprachen Spanisch, Englisch, Französisch und Deutsch zur Verfügung steht.

Die Mietpreise starten bei 1 Euro und enden bei 3 Euro, je nach länge der gewünschten Mietdauer des Schließfaches.

Damit sind die Schlüssellosen Schließfächer nicht nur sehr sicher und komfortabel, sondern auch günstiger als man denkt. – TF

Ähnliche Beiträge