21% Zuwachs an Sitzplätzen für den Winterflugplan nach Gran Canaria

Bild Info: Aus Deutschlnad kommen ein paar mehr Angebote auch von SunExpress. Bild: Flickr/Kok Vermeulen

Gran Canaria – Die kommende Wintersaison wird für Gran Canaria wohl weitere Rekorde einfahren. Die Fluggesellschaften bieten in diesem Winter mehr als 330.000 neue Sitzplätze an, eine Steigerung von 21% gegenüber der Wintersaison 2015/2016. Demnach könnten 1,84 Millionen Passagiere befördert werden, im vergangenen Winter waren es 1,51 Millionen.

Den Anstieg hat man 14 Fluggesellschaften zu erdenken, die auch 29 neue Routen ins Programm genommen haben. So haben es nun 12 weitere Länder leichter Gran Canaria zu erreichen, besondres die Schwellenmärkte Frankreich, Italien, Österreich, die Schweiz und Ungarn profitieren davon.

Den größten Anteil an neuen Sitzplätzen erhalten die Briten, insgesamt werden 456.000 Passagiere befördert werden können, im vergangenen Winter waren es nur 290.000, damit steigerten die Airlines die Kapazitäten um 57%.

Die Nordeuropäer bieten in diesem Winter 408.000 Sitzplätze, ein Plus von 22% gegenüber dem Vorjahreswinter in dem 334.000 Sitzplätze zu verfügung standen.

Den größten Anteil macht jedoch Deutschland aus, in diesem Jahr werden 556.000 Sitzplätze angeboten, ein kleines Plus von 7% gegenüber dem Vorjahreszeitraum in dem 519.000 Sitzplätze angeboten wurden.

Sollte der Britische Markt so weiter wachsen (trotzt Brexit) könnte Deutschland im nächsten Winter 2017/2018 ggf. von der Spitze verdrängt werden. – TF

Weitere Links zum Thema:
Pauschal nach Gran Canaria reisen
Flugpreis vergleich hier starten, und die letzten Plätze sichern!

Ähnliche Beiträge