Dertour

Auslastung der Unterkünfte lag im August bei 89,4% nur knapp hinter den Balearen

Bild Info: Besonders Unterkünfte ab 3-Sterne haben auch beim Zimmerpreis eine deutliche Steigerung erreichen können. Bild: Hotelpartner

Kanarische Inseln – Es war fast abzusehen, der vergangene August bescherte den Kanarischen Inseln erneut Rekorde im Tourismus. So lag die durchschnittliche Auslastung der Unterkünfte auf den Kanarischen Inseln im August bei 89,4% und damit nur knapp hinter den Balearischen Inseln die bei 92,7% lagen. Insgesamt lagen die Kanaren damit hinter den Balearen auf dem zweiten Platz aller Regionen in Spanien.

Die gestiegene Nachfrage bei den Unterkünften führt auch dazu das der Zimmerpreis steigt, im August sogar um satte 12,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Trotzdem sind die Kanarischen Inseln noch immer preislich interessant. Die steigenden Zimmerpreise werden sich auf längere Sicht sowohl in der Qualität als auch in den Arbeitsplätzen in der Branche auswirken.

In ganz Spanien sind die Zimmerpreise bei den Unterkünften gestiegen besonders im Segment ab 3-Sterne stiegen die Preise. Der Trend wird sich fortsezten, frühe Buchungen sind immer wichtiger, wenn Sie an eine Reise nach Gran Canaria denken schauen sie sich doch mal hier um. – TF

Ähnliche Beiträge