Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsTechnik & Wissenschaft

Am 21. August kann man eine partielle Sonnenfinsternis von den Kanaren aus beobachten

Kanarische Inseln – Eine partielle Sonnenfinsternis steht in der kommenden Woche auf dem astronomischen Kalender der Kanarischen Inseln. Es sind die spürbaren Auswirkungen der großen amerikanischen Finsternis, die am 21. August 2017 stattfinden wird. Laut Angaben des Museums für Wissenschaft und Kosmos von Teneriffa, kann die partielle Sonnenfinsternis von den Kanarischen Inseln aus beobachtet werden. Gleichzeitig weist man jedoch darauf hin, dass die Beobachtung nur mit speziellen Brillen erfolgen sollte. Das Licht, welches uns immer noch erreicht ist einfach zu schädlich für die Augen.

Um 19:51 Uhr kanarischer Zeit beginnt der Mond sich vor die Sonne zu schieben bis zum beginnenden Sonnenuntergang um 20:36 Uhr, dann wenn die Sonne den Horizont berührt, hat der Mond etwa 59% der Sonne bedeckt. Allerdings ist der Verdunkelungsgrad mit 41% nicht ausreichend um eine Abdunkelung der Sonne zu bemerken. „Dafür muss man einen nach Westen ausgerichteten Ort mit klarer Sicht aufsuchen“ und die Sonne beobachten, so die Wissenschaftler.

Trotzdem sollten Hobbyastronomen sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen. – TF

Ähnliche Beiträge

Streik vor dem RIU Oasis sorgt für Stornierungen und Beschwerden

admin

2 Filialen von ALDI ab Sommer auf Gran Canaria in Betrieb

admin

Rohrbruch einer Hauptleitung legt Verkehr auf der GC-1 lahm und lässt Menschen ohne Wasserversorgung zurück

admin