Gran Canaria registrierte im ersten Halbjahr 2,2 Millionen Touristen, ein Zuwachs von 10,7%

Bild Info: Die Dünen von Maspalomas werden auch in diesem Jahr von immer mehr Augen begutachtet. Bild: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – Nachdem das nationale Statistikinstitut die Tourismuszahlen der Kanaren veröffentlicht hatte, hat nun das ISTAC die lokalen Daten für Gran Canaria herausgegeben und auch diese belegen einen anhaltenden Tourismusboom. Im ersten Halbjahr besuchten 2,2 Millionen Touristen Gran Canaria, das ist ein Zuwachs von 10,7% verglichen mit dem Vorjahreszeitraum.

Allein im vergangenen Juni kamen 302.000 Gäste auf die Insel (+9,8%), davon waren 253.000 Gäste aus dem Ausland und 49.000 Gäste aus dem Inland. Allerdings sank die Zahl der Gäste aus dem Inland um 1,5% verglichen mit Juni 2016 der den historischen Rekord bisher innehielt.

In Juni war der britische Markt der wichtigste, 84.000 Gäste kamen von dort, ein Plus von 17,7%. Der deutsche Markt brachte im Juni 66.000 Touristen nach Gran Canaria, ein Plus von 5,7%. Aus den nordischen Staaten kamen 23.180 Touristen, von Plus von 4,8%. Holland erreichte knapp 17.000 Gäste und damit einen Zuwachs von 14,5%. Am stärksten wuchs im Juni allerdings der italienische Markt mit 38,6% auf 8.151 Touristen.

Wenn man sich nun die Zahlen des ersten Halbjahres anschaut, dann liegen die nordischen Staaten auf dem ersten Platz mit 533.000 Touristen (+9%) gefolgt von Deutschland mit 504.000 Touristen (+10,3%). Großbritannien belegt den dritten Platz mit 419.500 Touristen (+29,8%). Holland belegt bei den ausländischen Gästen den vierten Platz mit 109.900 Touristen und einem Zuwachs von 3,7%.

Der Inlandsmarkt ist allerdings leicht zurückgegangen auf 237.000 Gäste (-4,5%). Hingegen boomt der italienische Markt geradezu, dort gab es eine Steigerung von 30,5% auf 57.000 Touristen die Gran Canaria besuchten. Diesen Boom aus Italien haben wir wohl auch den ganzen neuen Direktverbindungen zu verdanken. – TF

Weitere Links zum Thema:
Früh eine Reise nach Gran Canari buchen

Ähnliche Beiträge