Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsNatur & Umwelt

Mikroalgen verunreinigen die Küste von Mogán

Mogán – An nahezu der gesamten Küste der Gemeinde Mogán befinden sich Mikroalgen im Meer. Es sieht aus wie aufgewirbelter Sand, die Gemeinde empfiehlt den Kontakt zu den Algen zu vermeiden. Das Baden ist an den Stränden jedoch noch nicht verboten. Es wird ein Bericht der Generaldirektion für Gesundheit der Kanarischen Inseln erwartet, nach diesem Bericht wird man die Situation neu bewerten und eine weitere Erklärung abgeben. Die Algen sind gestern erstmals aufgetreten. – TF

Ähnliche Beiträge

Autonomo-Verband: Maßnahmen sind ein „Misserfolg“ – Nachbesserungen dringend notwendig!

admin

Beben der Stärke 4,1 auf El Hierro gemessen

admin

Landgewinnung in Las Palmas für Metro GuaGua kostet bis zu 14,5 Mio €

admin