75% Residentenrabatt für Verbindungen auf das Festland wurden vom ganzen spanischen Senat bestätigt

Bild Info: Die Kanaren können bald wohl mit 75% auf den Flugpreis oder Fähroreis rechnen, wenn man auf das Festland will/muss. Bild: Screenshot GoogleMaps

Kanarische Inseln – Der mögliche Residentenrabatt in Höhe von 75% auf den Ticketpreis für nationale Flüge und Schiffsverbindungen ist einen Schritt näher gerückt. Das Thema ist seit Monaten sehr heiß in den Medien. Der gesamte spanische Senat stimmte der Gesetzesänderung zu. Lediglich eine Enthaltung gab es. Die Wahrscheinlichkeit das dieser Rabatt nun eingeführt wird, ist damit sehr hoch. Der ursprüngliche Antrag der PP-Regierung von Mariano Rajoy sah diesen Rabatt lediglich für die Exklaven Ceuta und Melilla vor. Ein Antrag der Kanaren und Balearen wurde Einstimmig angenommen, sodass diese beiden Regionen künftig auch den Rabatt bekommen sollen.

Immerhin leben in den Regionen außerhalb des spanischen Festlandes über 3,4 Millionen Menschen, die es schwerer haben soziale Bindungen an das Heimatland zu entwickeln. Mit der neuen Förderung soll dies vereinfacht werden und die Bindung der Menschen an Spanien soll dadurch gefestigt werden.

Allerdings war es bisher auch nicht klar, ob auch Verbindungen auf dem Seeweg berücksichtigt werden, denn diese sollen ursprünglich ausgeklammert werden, das Thema ist damit allerdings auch vom Tisch.

Die PSOE ist sich sicher, dass dieser Entschluss auch einen wirtschaftlichen Aufschwung für die Regionen bringen kann.

Ab wann genau nun mit dem neuen Residentenrabatt gerechnet werden kann steht allerdings noch nicht genau fest. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Regierung der Kanaren will an Rabatten für Residenten festhalten, vom 05.01.2018

Ähnliche Beiträge