Gaypride Maspalomas will Rekorde schlagen, 200.000 Besucher sollen es mindestens werden

Bild Info: Bei der Pressekonferenz strahlen alle Verantwortlichen gute Laune aus. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Maspalomas – In einer Woche startet der nächste Gaypride von Maspalomas und die Veranstalter gaben zusammen mit der Gemeinde eine Pressekonferenz. Man rechnet derzeit mit etwa 200.000 Besuchern über die 10 Tage der Veranstaltung. Zudem hofft man darauf den Belegungsrekord bei den Hotels zu schlagen. Ob dies gelingt, wird auch vom Lastminute-Geschäft abhängen. Derzeit gibt es noch 3 schwule Unterkünfte die Kapazitäten anbieten können. Darunter das Axel Beach, das Tenesoya und das Paso Chico. Letzteres befindet sich direkt im Geschehen, da es direkt gegenüber des CC Yumbo liegt.

Insgesamt finden 11 Veranstaltungen im CC Yumbo statt wozu der Bühnenaufbau bereits begonnen hat. Die bekanntesten Showacts werden wohl die Vengaboys sein gefolgt von Glennis Grace und Ruth Lorenzo (Eurovision Song Contest).

Die Krönung wird sicherlich wieder die Parade am Samstag, den 12. Mai, alleine hier werden rund 80.000 Besucher erwartet und es nehmen 25 Paradewagen daran teil. Die Straßen Avenida Tirajana, Av. Gran Canaria und Av. España werden daher nicht befahrbar sein.

Die Gemeinde San Bartolomé de Titajana ist auch sehr glücklich über dieses Event in Mai, ein Monat der klassisch weniger Touristen anzieht, wenn der Gaypride nicht wär. – TF

Weitere Links zum Thema:
Schnell noch Pauschal den Gaypride buchen

Ähnliche Beiträge