9,1% Zuwachs bei den Sitzplatzkapazitäten für den kommenden Winter – Es wird voll auf den Kanaren

Bild Info: In den Hallen der Flughäfen (hier Teneriffa Nord) wird es im kommenden Winter voller als im letzten Winter. Bild: Infos-GranCanaria.com

Kanarische Inseln – Wie die Regierung der Kanaren mitteilt, wird in der kommenden Wintersaison 2018/2019, die von November bis April läuft, eine Steigerung von 9,1% bei den Kapazitäten der Fluggesellschaften erwartet. Insgesamt sind 711.000 zusätzliche Sitze von den Fluggesellschaften im Angebot. Damit scheint der kommende Winter weiter auf Rekordniveau zu arbeiten, denn im derzeit noch laufenden Sommer wurde diese Kapazität durch die Fluggesellschaften um 2,4% reduziert, verglichen mit dem Vorjahres-Sommer.

Die meisten der avisierten 711.000 Sitze kommen über internationale Flüge, nämlich 480.000 an der Zahl. Die restlichen Plätze stammen aus nationalen Flügen.

Der zuständige Minister, Isaac Castellano freute sich und kommentierte, „dies ist ein Spiegelbild der Arbeit, die kontinuierlich durchgeführt wird, um die Kanarischen Inseln zu fördern und sicherzustellen, dass sie Stets in den Köpfen der Fluggesellschaften berücksichtigt werden“.

Vom britischen Markt gibt es auch gute Nachrichten, im letzten Jahr ging Monarch pleite und es gab rückläufige Zahlen bei den Sitzplätzen, dieses Jahr werden hier 2,6% mehr Sitzplätze angeboten, ein gutes Signal. Trotzdem ist man nur bedingt „euphorisch“, denn der Brexit steht in der kommenden Wintersaison an und man weiß immer noch nicht wo es genau enden wird. Trotzdem ist auch der Paketverkauf (AI, etc.) um 6% auf dem britischen Markt gewachsen.

Aus Deutschland gibt es unterdessen ein starkes Signal, 12,6% mehr Sitzplätze für den kommenden Winter, eine deutliche Steigerung für die Urlauber. Besonders Eurowings und Laudamotion, die Teile von Airberlin übernommen haben, buhlen um die begehrten Slots. Allerdings gehen die Tourismus-Verantwortlichen davon aus, dass dieses Überangebot dazu führen könnte, dass in den kommenden Jahren die Zahlen eher wieder sinken. Denn wenn die Flüge nicht ausgelastet sein sollten, müssen Sitzplätze wieder gestrichen werden. Daher buchen Sie jetzt Urlaub auch auf Gran Canaria!

Den größten Zuwachs verbuchen allerdings die Russen, denn hier gibt es 145% mehr Sitzplätze als im Vorjahr! Es gibt Direktverbindungen zwischen Moskau und Teneriffa Süd, diese wurden weiter ausgeweitet. – TF

Weitere Links zum Thema:
Flugpreise vergleichen und sparen

Ähnliche Beiträge