Dertour

Gruppe von Taschendieben in Puerto Rico festgenommen

Bild Info: Die Guardia Civil konnte die Gruppe eher zufällig in Puerto Rico dingfest machen. Bild: Wikipedia/outisnn

Puerto Rico – Der Guardia Civil von Mogán ist es gelungen eine kleine Gruppe von Taschendieben, die führ mehrere Taten verantwortlich war, zu verhaften. Die Gruppe hat mehrere Diebstähle in der Gemeinde begangen, nach der ersten Anzeige von zwei älteren Urlaubern aus dem Ausland wurden die Ermittlungen aufgenommen und mindestens drei weitere Taten entdeckt. Die Beschreibungen der betroffenen Opfer führten zu relativ guten Phantombildern der Täter. Damit ist es der Polizei letztendlich gelungen die Täter zu identifizieren.

Kommissar Zufall hat dann auch noch etwas mitgeholfen, denn die Gruppe war auf einem Spaziergang durch Puerto Rico als einem Beamten der lokalen Polizei die Phantomzeichnung eingefallen war, er alarmierte die Kollegen der Guardia Civil, diese musste dann nur zugreifen.

Die Gruppe sind allesamt Rumänen im Alter von 32 bis 36 Jahren, es handelt sich um zwei Männer und eine Frau. Die Gruppe ist in ganz Spanien schon aktiv gewesen, dies zeigt die Polizeiakte deutlich, sie wurde nun in Untersuchungshaft gesteckt. – TF

Ähnliche Beiträge