Dertour

Kokain im Wert von 65 Millionen Euro auf dem Weg nach Gran Canaria abgefangen

Bild Info: Rund 1,85 Tonnen Kokain präsentierten die Ermittler im Hafen von Las Palmas. Bild: Screenshot Television Canaria

Las Palmas РLaut einem Bericht der nationalen Polizei wurde ein Drogen-Transport-Boot auf dem Weg nach Gran Canaria abgefangen und alles beschlagnahmt. Insgesamt befanden sich auf dem Segelboot 1,85 Tonnen Kokain. Drei Personen, die zum Zeitpunkt des Abfangs an Board waren, wurden ebenfalls verhaftet und sitzen derzeit in U-Haft in Las Palmas. Laut weiteren Angaben der Polizei hätte das Kokain einen Marktwert von rund 65 Millionen Euro erreicht.

Die verhafteten M√§nner m√ľssen sich nun entsprechend vor Gericht verantworten, unter Ihnen ein Brite, der bereits bei der Polizei wegen Drogentransport bekannt war, auf dessen Name ist das Schiff registriert. Zudem zwei Franzosen, die bisher noch keinerlei Auff√§lligkeiten bei der Polizei zu verzeichnen hatten.

Mit diesem Schlag gegen Drogenhandel wurde eine Operation beendet, die vor zweieinhalb Jahren begonnen hatte. Damals begann die Polizei Untersuchungen von Vergn√ľgungsbooten, die von der Karibik aus nach Europa Drogen schmuggelten, man war offensichtlich erfolgreich. – TF

√Ąhnliche Beitr√§ge