Nachbar tötet seinen Nachbarn in Santa Maria de Guia

Bild Info: Die Guardia Cevil mit dem mutmaßlichen Täter. Bild: Screenshot Television Canaria

Santa María de Guía – In der Gemeinde im Norden von Gran Canaria gab es am gestrigen Morgen einen Mord. Ein Nachbar tötete seinen anderen Nachbarn, indem er ihm die Kehle durchschnitt. Nach Angaben der Guardia Civil handelt es sich beim mutmaßlichen Täter um einen 34-jährigen Spanier der im Gesundheitszentrum der Gemeinde mit einem Blutverschmierten Messer auftauchte und dort die Tat meldete.

Eine Streife fuhr zum Gesundheitszentrum, um den Mann zu verhaften während eine weitere zum angegebenen Tatort fuhr. Dort angekommen fanden die Beamten tatsächlich das Opfer mit zerschnittener Kehle. Der mutmaßliche Täter wurde in Gewahrsam genommen und soll binnen 72 Stunden dem Haftrichter vorgeführt werden.

Hintergründe zur Tat oder Angaben zum Opfer gibt es derzeit noch keine.- TF

Ähnliche Beiträge