Dertour

Pueblo Canario in Las Palmas soll Anfang 2019 wiedereröffnet werden

Bild Info: Ein Emblem an einem der Eingangstore im Pueblo Canario in Las Palmas de Gran Canaria. Bild: Infos-GranCanaria.com

Las Palmas – Seit etwa 11 Monaten befindet sich das Pueblo Canario in Las Palmas in einer Sanierungsphase, nun wurde bekannt gegeben, das der ikonische Ort in Las Palmas am Anfang des kommenden Jahres 2019 wohl wiedereröffnet werden kann. Ein ganz genaues Datum steht allerdings noch nicht fest. Dies teilte der Stadtrat für Mobilität, Pedro Quevedo auf einer Pressekonferenz mit.

„Die Arbeiten sind in der zweiten Phase angekommen, wir arbeiten bereits an der Ausschreibung und den Spezifikationen des Bodegón (adR Gastronomiebetrieb) und den kommerziellen Räumlichkeiten, dieses sollte ende Oktober fertig sein“, so der Stadtrat weiter.

Er sprach auch darüber das besonders die erste Bauphase „sehr kompliziert war“. Die Eigentümer-Verhältnisse brachten das Pueblo Canario in eine „unglückliche Situation“. Dies wurde aber beiseite gelegt und nun wird dort auch richtig gearbeitet. Die Installation von Strom, Wasser und anderen Einrichtungen sei wohl abgeschlossen und es gäbe gute Fortschritte bei dem Innenausbau.

Für das Bodegón wird es klare Regeln geben, besonders die traditionelle kanarische Küche soll hier vorherrschen, mindestens 70% der Speisekarte soll auf dieser Basis liegen. Lokale Produkte sollen ebenfalls ein Hauptaugenmerk bekommen, alle Anforderungen können potenzielle Betreiber dann wohl Ende Oktober einsehen und ab dann wohl auch ein Angebot abgeben. – TF

Orte in Verbindung mit dem Pubelo Canario
Parque Doramas Las Palmas
Museum Néstor
Hotel Santa Catalina*****

Ähnliche Beiträge