Dertour

Monatsticket für Busse auf Gran Canaria wird Residenten nur 35 bis 40 € kosten

Bild Info: Neben den Bussen von Global kann man mit dem Ticket auch die Stadtbusse in Las Palmas benutzen, ohne Zuzahlung. Bild: Infos-GranCanaria.com

Gran Canaria – Die neue Monatskarte für Residenten im öffentlichen Busverkehr auf Gran Canaria soll zwischen 35 und 40 Euro pro Monat kosten, dies teilte der Inselpräsident Antonio Morales mit. Er schließt auch aus, dass es hier Streitigkeiten mit der zentralen Regierung der Kanarischen Inseln geben wird. Sobald er die definitive Zusage der Regierung der Kanaren hat, wird das Verfahren auf Gran Canaria gestartet, um das neue Monatsticket zu etablieren.

Die Einwohner (Residenten) auf Gran Canaria können ab dann mit den städtischen Bussen in Las Palmas sowie den Bussen von Global (grüne Inselbusse) unbegrenzt über die Insel fahren. Morales will mit dem Statement klar machen, dass man auf Gran Canaria noch auf ein finales Go von der Regierung der Kanaren wartet und natürlich auch auf den Subventionszuschuss in Höhe von 12 Millionen Euro. Andere Inseln der Kanaren, wie Teneriffa, haben dieses Monatsticket bereits vor 1 bis 2 Wochen gestartet. Dort kostet das Monatsticket 47 Euro pro Person.

Wenn man beispielsweise In Mogán lebt und ein Monatsticket für eine Fahrt nach Las Palmas braucht bedeutet diese eine Einsparung von bis zu 200 Euro für den Residenten pro Monat. Wenn die Kalkulationen stimmen und die Anzahl der Fahrgäste durch dieses neue Angebot um 20 bis 25% steigen wird, dann müssen sowohl die Stadtbusse in Las Palmas, also auch die Busgesellschaft Global wohl neue Busse bereitstellen und die Frequenzen anheben, um der neuen Anzahl an Fahrgästen gewachsen zu sein.

Was schon feststeht ist, dass man nachweisen muss, dass man auf Gran Canaria lebt und eine Residencia hat, zudem ein Ausweis vorlegen und einen entsprechenden Antrag ausfüllen, dies kann man entweder bei Global oder bei den Stadtbussen auf den jeweiligen Webseiten tun.

Die Inselregierung erwartet in der ersten Runde eine Antragsmenge von etwa 17.700 Nutzern, dies ergibt sich aus den Erfahrungswerten zum Jugend-Ticket, welches mit der Firma Global und ebenfalls den Stadtbussen in Las Palmas ausgehandelt wurde und seit einigen Wochen verfügbar ist. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Neue Residentenkarte für Busfahrten geplant: Monatspreis 40-50 € für die ganze Insel!, vom 04.09.2018
Neue Buskarte für junge Menschen bis 28 Jahre – Nur 28 € im Monat die ganze Insel erreichen!, vom 02.08.2018

Ähnliche Beiträge