Schwerer LKW-Unfall auf der GC-1: Fahrer schwer verletzt, Autobahn unterlag Vollsperrung

Bild Info: Von dem Unfall-LKW ist so gut wie nichts mehr übrig gewesen. Bild: @CarreterasGC (Twitter)

Telde – Am gestrigen Donnerstag hat es auf der GC-1 in der Nähe der Militärbasis des Flughafens einen schweren Unfall mit einem Sattelschlepper gegeben. Laut Polizeiangaben hat der Fahrer des Lastwagens durch einen geplatzten Reifen die Kontrolle über den Sattelzug verloren und krachte in Fahrtrichtung Norden in die mittlere Betonabsperrung, dabei überschlug sich der gesamte Sattelzug und schleuderte auf die Gegenfahrbahn (Fahrtrichtung Süden). Auf der anderen Seite verschüttete er seine gesamte Ladung, die aus Kies bestand, und der Verkehr kam zum Erliegen.

Glücklicherweise wurde keine weiteren Fahrzeuge in diesen spektakulären Unfall verwickelt. Der Fahrer des Lastwagens erlitt schwerwiegende Verletzungen am ganzen Körper und wurde ins Uniklinikum nach Las Palmas gebracht. Laut Notarzt sei aber keine Verletzung so schwerwiegend, dass das Leben des Fahrers in Gefahr sei.

Die GC-1 wurde für einige Zeit in Fahrtrichtung Süden komplett gesperrt und es gab sehr lange Staus, auch in Fahrtrichtung Norden ging es nur sehr schleppen voran. Erst nachdem die Trümmer und die Ladung eingesammelt waren, konnte der Verkehr wieder aufgenommen werden. Laut Informationen der Notrufzentrale fad der Unfall genau um 12:36 Uhr statt. – TF

Ähnliche Beiträge