Bringdienste fürs Essen auf Gran Canaria – Eine hilfreiche Übersicht
Bild Info: Screenshot Just Eat

Bringdienste fürs Essen auf Gran Canaria – Eine hilfreiche Übersicht

Auch auf den Kanarischen Inseln wird es immer üblicher sich sein Essen nach Hause liefern zu lassen. Dabei ist nicht von Lebensmitteln aus dem Supermarkt die Rede, denn das gibt es hier schon sehr lange und wird von vielen Menschen auch gerne in Anspruch genommen. Hier sprechen wir von den Lieferdiensten, die fertige Gerichte nach Hause liefern. Es bieten immer mehr Restaurants solche Dienste an, neben Burgerking bietet mittlerweile sogar McDonalds einen solchen Service an. Doch welche Restaurants bieten einen solchen Service? Und wie gut sind dann die Restaurants?

Just Eat Logo
Just Eat Logo

Nun, in Deutschland kennt man viele Webseiten und Apps die einem genau bei diesen Fragen weiterhelfen. Hier gibt es derzeit auch solche Möglichkeiten. Wir haben uns einmal den Service von Just-Eat genauer angesehen und wollen hier darüber berichten.

Zunächst ist wichtig zu wissen, dass man die richtige Webseite nutzen muss, also nicht die aus Deutschland. Dann sollte man natürlich ein wenig Spanisch sprechen, dann kommt man dort auch gut zurecht. Zu Beginn muss man lediglich seine Postleitzahl eingeben und dann kommt eine Liste mit Restaurants die in der angegebenen Region zuliefern. In unserem Test für Las Palmas waren es 40 Stück. Für Maspalomas werden „nur“ 3 Treffer ausgewiesen, im Süden geht man offensichtlich noch davon aus, dass die Touristen eher raus gehen anstelle online etwas zu Essen zu bestellen. Wichtiger Hinweis: Es werden auch nur Restaurants angezeigt, die zum aktuellen Zeitpunkt noch ausliefern!

Nun wenn man ein Restaurant gefunden hat (links im Menü werden noch die Essenrichtungen vorgegeben, die man aus wählen kann), dann schaut man sich die Karte des Restaurants gleich online an und kann anfangen zu bestellen. Oberhalb der Speisekarte wird noch angegeben, ob die Lieferung etwas kostet und wenn ja wie viel. Ein Mindestbestellwert ist auch angegeben, der für das entsprechende Restaurant hinterlegt ist. Hat man alles im Warenkorb, geht es an die finale Bestellung, kurz registrieren und dann entweder per Paypal, Kreditkarte oder Bar bezahlen bei Auslieferung.

Dann geht alles seinen gewohnten Gang und man bekommt noch angezeigt, wie lange es etwa dauert, bis das Essen zu Hause angekommen ist.

Unser Fazit für Just-Eat:

Eine hilfreiche Webseite, die hier auch sehr gut funktioniert, sofern man ein ganz klein wenig Spanisch sprechen kann. Nutzung der Seite wird von uns klar empfohlen!

Ähnliche Beiträge