Kreuzfahrten auf Gran Canaria stark im Aufwärtstrend – Plus 17% im ersten Quartal

Bild Info: Ob mit TUI oder mit der AIDA, Kreuzfahrten boomen auf Gran Canaria noch immer. Bild: Infos-GranCanaria.com

Las Palmas – Der Kreuzfahrttourismus auf Gran Canaria boomt weiter, im ersten Quartal 2019 gab es auf Gran Canaria insgesamt 423.055 Kreuzfahrtpassagiere, das waren 17% mehr als im Vorjahreszeitraum. Damit liegt der Hafen auf dem zweiten Platz in Spanien, nur Barcelona verbuchte mehr Passagiere (552.924). Die Daten stammen aus der aktuellen Veröffentlichung der Staatsbehörde für Häfen in Spanien. In der Provinz Las Palmas wurden sogar 836.941 Passagiere verbucht, ein Plus von 16,2% oder 116.7272 Gäste.

Lediglich Fuerteventura scheint wiedereinmal leer auszugehen, wie auch schon bei den Hotelgästen ist diese Insel die einzige, die einen Negativwert zu verdauen hat. 4,4% Verlust bei den Kreuzfahrern. Hingegen hat Lanzarote mit einem Plus von 29,01% das größte Wachstum zu verzeichnen gehabt.

In der Nachbarprovinz Santa Cruz de Tenerife läuft es ebenfalls gut, dort wurden insgesamt 548.689 Passagiere gezählt, ein Zuwachs von 6,2%. Die Hauptstadt von Teneriffa verbuchte 382.083 Passagiere was einem Zuwachs von 11,1% entspricht und den Hafen damit den dritten Platz im Land einbrachte.

Im Allgemeinen scheinen Kreuzfahrten in Spanien noch immer sehr beliebt zu sein, in allen Häfen des Landes wurden 2,76 Millionen Gäste registriert, ein Plus von 1,38%. – TF

Weitere Links zum Thema:
Kreuzfahrten inklusive Gran Canaria
AIDOStella Angebote hier

Ähnliche Beiträge