Dertour

Netflix wählt Gran Canaria als Drehort für neue Serie – “The Witcher” Produktion schon diesen Monat geplant

Bild Info: Netflix plant auf Gran Canaria einige Teile der Serie "The Witcher" zu drehen. Bild: Netflix Teaser

Gran Canaria – Nach Star Wars und Game of Thrones hat nun auch Netflix die Insel für sich entdeckt und wird die Serie „The Witcher“ mit den acht Folgen der ersten Staffel auch auf Gran Canaria drehen. Aber auch La Gomera und La Palma wurden von dem Onlinedienst als Drehorte ausgewählt. Bei der Serie handelt es sich um eine Adaption des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski, die Hauptfigur, der Zauberer Geralt de Rivia wird vom britischen Schauspieler Henry Cavill (Krieg der Götter, Man of Steel etc.) verkörpert.

Die Dreharbeiten auf Gran Canaria sollen nach Medienberichten am Ende des Monats Februar stattfinden, dafür wurden von Netflix verschiedene Orte ausgewählt. Valsequillo in den Berggebieten der Gemeinde ist einer der Orte. Wie immer gibt es so gut wie keine Informationen über das Projekt auf der Insel, denn die Geheimhaltung steht immer an oberster Stelle.

Bei „The Witcher“ handelt es sich allerdings nicht um die erste Verfilmung der Bücher von Andrzej Sapkowski, es gab bereits eine Serie mit dem Titel „Der Hexer“, die 13 Folgen hatte und einen Film mit dem Titel Wiedzźmi. Zur Serie selbst hat Netflix noch nicht viel mitgeteilt, lediglich, dass es sich um den Zauberer dreht, der seinen Platz in der Welt sucht in der die Menschen meist schlimmer sind als Tiere.

In der Regel sind die Produktionen von Netflix auf einem guten Qualitätslevel, lassen wir uns also überraschen was aus dieser Serie wird, die ebenfalls auf Gran Canaria entstehen wird. – TF

Ähnliche Beiträge