Novum in Las Palmas: Mercadona kommt in die zentrale Markthalle, mit Vorgaben
Bild Info: Die zentrale Markthalle in Las Palmas vor dem Umbau. Bild: GoogleMaps

Novum in Las Palmas: Mercadona kommt in die zentrale Markthalle, mit Vorgaben

Las Palmas – Ein absolutes Novum findet gerade in Las Palmas statt, die Supermarktkette Mercadona soll in der zentralen Markthalle (Alcacavaneras) die oberste Etage erhalten um dort eine sogenannte „Food Unit“ zu etablieren. Sprich, die Supermarktkette soll/darf lediglich Lebensmittel dort anbieten. Allerdings auf einer Fläche von rund 2.000 Quadratmetern. Damit soll die Markthalle weiter modernisiert werden und weitere Kunden anlocken, was auch für die anderen Geschäfte von Vorteil sein sollte.

Allerdings war dafür die Zustimmung des Stadtrates erforderlich, denn es gibt eigentlich für die Markthallen klare Regeln, diese Zustimmung wurde nun erteilt. Man sah es ähnlich wie das Management der Markthalle, dass aufgrund von weniger Geschäften (auch in der Markthalle gingen Geschäfte abhanden) ein neuer Impuls erforderlich war/ist. Diesen soll Mercadona nun mit sich bringen.

Die Manager des Marktes scheinen schon mit der Supermarktkette verhandelt zu haben, laut Informationen aus Managementkreisen sei mit mehreren Supermärkten gesprochen worden, aber es habe sich gezeigt, dass Mercadona die beste Option ist. Wichtig ist auch, dass man hier besonders auf frische Produkte setzt, viel Konserve etc. wird es also nicht geben. Eine weitere Regel für die Markthallen.

Nun, da der Verwaltungsprozess eingeläutet ist, geht alles seinen offiziellen Weg, eine öffentliche Bekanntmachung und eine Ankündigung auf der städtischen Webseite sowie am schwarzen Brett des Marktes muss nun folgen. Damit soll die Transparenz zu dem Verfahren beibehalten werden.

Seit 2018 versuchte das Management der Markthalle frische Kapital für die Sanierung der Halle aufzutreiben, es musste von Extern kommen. Durch die Abgabe der zweiten Etage an Mercandona ist ein kompletter Umbau erforderlich und dies bring das notwendige Kapital in die Markthalle. Der äußere Bereich (siehe Bild) soll ebenfalls komplett verändert werden und an die neuen Gegebenheiten mit der Metro GuaGua angepasst werden, direkt vor der Halle wird es eine Station geben. – TF

Ähnliche Beiträge