Dertour

Pozo Izquierdo bekommt einen hübscheren Damm für Badegäste

Bild Info: Der neue Damm in Pozo Izquierdo soll in etwas so aussehen. Bild: Screenshot MaspalomasAhora

Santa Lucia – Die Gemeinde hat für 290.656,99 € eine Ausschreibung gestartet, um in Pozo Izquierdo den Norddeich sanieren zu lassen. Die Geldmittel für die Sanierung stammen aus dem Fond von FDCAN, also einem Topf der Regierung von Gran Canaria. Bis zum 28. Mai können interessierte Unternehmen ein Angebot einreichen. Die Gesamtfläche des Norddeiches beträgt 1.389,5 Quadratmeter.

Folgen Sanierungsarbeiten werden dann durchgeführt:
Die Erneuerung der Oberfläche mit neuen Gehwegen, neuen Lampen und neuen Stadtmöbeln sowie Geräten für die Besucher. Zudem sollen Pergolen installiert werden, damit die Besucher auch die Möglichkeit haben Schattenplätze zu finden. Der Zugang zum Wasser soll ebenfalls erneuert werden, darin enthalten nicht nur der Weg zum Wasser und die neue Treppe, sondern auch ein Erholungsbereich und ein Pavillon.

Farblich soll sich alles im Bereich Asche, Sand und Holz bewegen, damit die Integration an diesem Ort optisch in Bild passt. Eine physische Veränderung des Dammes ist nicht vorgesehen, es geht rein um die Erneuerung der für Badegäste gedachten Bereiche.

Diese Sanierung soll im Rahmen des Masterplans für diese Zone durchgeführt werden und nicht länger als 4 Monate dauern. Die Gemeinde Santa Lucia de Tirajana will das gesamte Gebiet verbessern und erneuern. Derzeit sind weitere Projekte in der Vorbereitungsphase, unter Anderem auch der Platz neben dem Windsurf-Zentrum und der Parkplatz. Alles getreu dem Motto „Unsere Stadt soll schöner werden“, geht doch! – TF

Ähnliche Beiträge