Dertour

Reduzierung der IGIC führte zu Mehreinnahmen von fast 100 Millionen €!

Bild Info: Die Einnahmen auf den Kanarischen Inseln sprudeln noch immer, abwohl die IGIC reduziert wurde. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Wie auch bei der Einkommenssteuer hat die Reduzierung der kanarischen Mehrwertsteuer IGIC keinerlei negative Auswirkungen gehabt. Ganz im Gegenteil, laut amtierender Finanzministerin Rosa Dávila wurden in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres 17,2% mehr IGIC eingenommen als im gleichen Zeitraum 2018. Insgesamt konnten die Kanarischen Inseln 649,75 Millionen Euro durch IGIC verbuchen, das sind etwas mehr als 95 Millionen Euro Zugewinn.

Die Reduzierung der IGIC um 0,5% Punkte zum Jahresanfang wurde von vielen Politikern kritisch gesehen, man fürchtete um die Einnahmen. Das ist in der regel immer so. Die Reduzierung der Einkommenssteuer in den letzten Jahren führte auch zu solchen Ängsten, besonders bei den konservativen Parteien. Aber das Beispiel Portugal bewies schon, das es mit Steuersenkungen bessere Einnahmen geben wird. Dies bewahrheitet sich nun auch auf den Kanarischen Inseln.

Insgesamt wuchs das BIP der Kanaren in den ersten vier Monaten des Jahres auf 47,816 Milliarden Euro an, ein Rekordniveau, dies, obwohl auch der Tourismus etwas schwächelt. Damit stieg das BIP im Übrigen um 2% an. Ein guter Impulsgeber sei hier die Baubranche gewesen, die alleine gewann 5,1% hinzu.

Aus den zahlen schlussfolgert die Finanzministerin, die im Übrigen zu einer Konservativen Partei gehört, dass „es sich um eine nachhaltige Reduzierung handelt, die den Konsum sogar gefördert hat“. Stärkerer Konsum bedeutet mehr Steuereinnahmen, das ist schon immer so gewesen.

Die allgemeine Verschuldung der Kanarischen Inseln liegt bei aktuell 14,8% des BIP und damit unter den gesetzlichen Vorgaben, die Schulden werden weiter abgebaut, obwohl auch viel Geld investiert wird, dies schlägt sich auch auf die Zahlungen aus, denn die Rechnungen an die öffentliche Hand werden in der Regel binnen 19,07 Tagen bezahlt, im Vorjahr waren es noch 30 Tage. – TF

Ähnliche Beiträge