Wetter-Warnung der Stufe GELB für die Kanaren wegen Hitze! UPDATE: Jetzt Stufe ORANGE – verlängert

Bild Info: Das Bild zeigt die Bereiche am kommenden Freitag. Bild: AEMET

Kanarische Inseln – Nach dem Feuer kommt die Hitze, der spanische Wetterdienst AEMET hat ab dem morgigen Donnerstag eine gelbe Wetter-Warnung eben genau wegen hohen Temperaturen herausgegeben (Update siehe unten). Für Donnerstag gilt diese Warnung zunächst nur für den Südteil von Gran Canaria. Genauer gesagt für den Westen, Süden und Osten der Insel, besonders in den Bergen können die Temperaturen sehr stark ansteigen, es werden Werte von 24°C erwartet.

Für Freitag (Bild), gibt es die gleiche Warnung dann für die gesamte Insel Gran Canaria sowie Fuerteventura und Lanzarote und für den größten Teil von Teneriffa. Auch die Westseite von La Palma hat diese Warnstufe erhalten.

Gültig ist die Warnstufe täglich von 10 bis 19 Uhr. Am Samstag gehen die Wetterfrösche derzeit von einer weiter steigenden Temperatur aus, diese könnte dann sogar zu einer Wetter-Warnung der Stufe Orange führen. Mehr dazu dann wohl Morgen! – TF

Weitere Links zum Thema:
So übersteht man Hitzewellen auf Gran Canaria

Update vom 15.08.2019 – 18:40 Uhr:

Neue Warnstufe Orange - August 2019
Neue Warnstufe Orange – August 2019

AEMET hat heute die Warnstufe wegen hohen Temperaturen für den morgigen Freitag angehoben. Für den Westen, Osten und Süden der Insel Gran Canaria gilt die neue Stufe ORANGE (10 bis 18 Uhr). Die anderen Inseln wurden vollständig auf Stufe GELB angehoben, außer der Osten von La Palma. Stufe ORANGE bedeutet Temperaturen von ca. 37°C sind möglich. In den Bergen von Gran Canaria können es örtlich sogar bis zu 39°C werden, so AEMET.

Für Samstag gilt ebenfalls eine Warnung der Stufe GELB für alle Inseln der Kanaren, mit Ausnahme der Ostseite von La Palma. – TF

Update vom 18.08.2019 – 09:24 Uhr:
Die aktuelle Hitzewelle scheint noch nicht vorbei. AEMET hatte bereits gestern Nacht die Warnstufe ORANGE auch für den heutigen Sonntag aktiviert. Die Prognosen für morgen besagen derzeit einen Temperaturabfall, allerdings bleibt weiterhin Stufe GELB für die Südhälfte der Insel Gran Canaria bestehen. Für Dienstag gibt es keine aktuelle Warnung des Wetterdienstes.

Die Hitzerekorde von gestern brachten Maximaltemperaturen von über 40°C hervor, La Aldea wurde mit 42,2°C am heißesten, diese Temperatur wurde bereits am Vormittag um 11:10 Uhr gemessen. In El Milano (Agüimes) wurde ebenfalls um 11:20 der Höchstwert von 41,1°C registriert. In der Wetterstation Lomo Pedro (San Bartolomé de Tirajana) gab es um 14:40 Uhr den Spitzenwert von 40,6°C. – TF

Update vom 18.08.2019 – 22:25 Uhr:
Der spanische Wetterdienst AEMET hat die aktuelle Wetterwarnung für Hitze der Stufe ORANGE auch für den morgigen Montag aktiviert, wie auch am heutigen Sonntag gilt, diese Stufe lediglich für den Südteil der Insel Gran Canaria auf dem Rest der Insel gilt Stufe GELB! – TF

Ähnliche Beiträge