3 Inseln der Kanaren in Phase 2 – Neue Lockerungen auch für Phase 1 und 0
Bild Info: Gesundheitsminister Illa - BILD: Regierung Spanien

3 Inseln der Kanaren in Phase 2 – Neue Lockerungen auch für Phase 1 und 0

Kanarische Inseln – Es gibt Verbesserungen für die Phase 0 und Phase 1, zudem wurde der Antrag, der Kanaren, die Inseln La Gomera, El Hierro und La Graciosa in Phase 2 heraufzustufen bewilligt. Die drei Inseln befinden sich demnach ab kommenden Montag in der Phase 2. Alle anderen Inseln bleiben noch mindestens eine Woche in Phase 1. Madrid und Katalonien bleiben weiterhin in Phase 0, daher hat der Gesundheitsminister Salvador Illa an die Bürger appelliert, die „soziale Verantwortung beizubehalten“.

Der Minister bekräftigte zudem nochmals, dass „jeder Schritt, den wir unternehmen, ein sicherer Schritt ist, der von Experten und Wissenschaftler geleitet wird. Dies wird auch in den folgenden Phasen so bleiben“.

Aufgrund der Kooperation zwischen den autonomen Regierungen und der Zentralregierung wurden nun neue Lockerungen für die Phasen 0 und 1 beschlossen. Alle Anpassungen gelten ab dem kommenden Montag (18. Mai 2020).

Lockerungen für Phase 0:

In dieser Phase dürfen nun Geschäfte unter 400 Quadratmeter öffnen, es ist auch keine Terminvereinbarung mehr notwendig. Kirchen dürfen öffnen und zu einem Drittel belegt werden. Bestattungen sind mit 10 Personen möglich. Im Leistungssport dürfen Hochleistungszentren geöffnet werden. Letztendlich also Lockerungen die bisher nur in Phase 1 existierten.

Neue Lockerungen für Phase 1:

Jagd und Fischerei wird in diese Phase mit einbezogen. Geschäfte über 400 Quadratmeter dürfen öffnen, natürlich weiterhin mit den Bedingungen, die für Geschäfte unter 400 Quadratmeter galten. Einkaufszentren sind weiterhin geschlossen. Tageszentren dürfen in gewissen Gemeinden öffnen.

El Hierro, La Gomera und La Graciosa:

Diese drei Inseln machen den nächsten Schritt, hier wird das Treffen von Personengruppen bis zu 15 Personen ermöglicht. Einkaufszentren dürfen wieder eröffnen, und Hochzeiten mit einer Gefolgschaft von 15 Personen sind möglich. Auch Formentera auf den Balearen tritt in diese Phase ein.

Folgende Gebiete treten ab Montag ebenfalls in Phase 1 ein:

Malaga und Granda in der Region Andalusien. Die kompletten Regionen Aragón, Kantabrien, Castilla La Mancha und Asturien. In Castilla y León werden große Teile ebenfalls in Phase 1 eintreten.

Alle neuen Regeln werden im Laufe des Tages auch im BOE veröffentlicht. Wir werden unsere Phase 1 Tabelle für Gran Canaria danach anpassen.

Zudem gab Minister Illa bekannt, dass die Quarantäne von 14 Tagen so kurz wie möglich gültig sein wird, bedeutet also, dass diese auch noch während des Alarmzustandes wieder abgeschafft werden könnte. Alles soll in Abstimmung mit der EU erfolgen. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge