Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesundheit

Corona Update Kanaren: Tag 24 ohne Todesfälle

Kanarische Inseln – Die neusten täglichen Daten zum Coronavirus auf den Kanarischen Inseln liegen vor, wir nutzen die WEB-Statistik* vom Nachmittag und fassen diese in diesem täglichen Bericht zusammen. Demnach gibt es auf den Kanarischen Inseln aktuell 2.450 (+1) akkumulierte Fälle (seit 31. Januar 2020, mit Stand heute 14 Uhr). In den letzen 24 Stunden gab es kein neues Todesopfer. Insgesamt gibt es bisher 162 Opfer auf den Inseln. Bisher litten alle Opfer an entsprechenden Vorerkrankungen. Die meisten Opfer sind derzeit männlich (91). Teneriffa zählt aktuell 110 Opfer und Gran Canaria 39. Lanzarote beklagt 6 Opfer und La Palma 7.

Das positive an den Daten der Kanaren von heute ist, dass es seit 24 Tagen keine Todesfälle gab.

Aktuell sind 2.224 Patienten als geheilt eingestuft. Von allen aktiven Fällen befinden sich aktuell 2 im Krankenhaus. Davon 1 auf der Intensivstation. Laut Web-Statistik gibt es aktuell noch 64 aktive Fälle auf den Kanarischen Inseln (+1)*.

Nach Inseln aufgesplittet gibt es die folgenden akkumulierten Fälle:

Teneriffa 1.506, davon noch aktiv 8. Gran Canaria 611 (+1), davon noch aktiv 11 (+1). La Palma 107, davon noch aktiv 0. Fuerteventura 87, davon noch aktiv 40. Lanzarote 85, davon noch aktiv 0. La Gomera 8, davon noch aktiv 0. Auf El Hierro 3, davon noch aktiv 0. La Graciosa ist die einzige Insel ohne infizierte Person bisher. 43 Personen sind keine Residenten auf den Kanarischen Inseln, davon noch 5 aktiv.

Weltweite Daten laut John Hopkins Universität**:
Bisher infizierte: 11.863.477 davon wieder geheilte: 6.483.402 gestorbene: 544.949 aktiv infiziert: 4.835.126. Weltweit sind die aktiven Fälle mit COVID-19 zu gestern gestiegen. Die USA hat die am höchsten liegende Infektionsrate, bisher wurden dort 2.996.333 Menschen positiv auf COVID-19 getestet. Brasilien liegt mit 1.668.589 Fällen auf Platz zwei, gefolgt von Indien (742.417) und Russland (699.749). – TF

*= Wie verwenden für diese Statistik die Daten der Meldeadresse der Patienten. Auf der Web-Statistik kann man sich die Daten auch anders ansehen. Daher können alle Daten abweichend sein. In der Webstatistik fehlen die Angaben zum Gesundheitspersonal derzeit.

**= Die Daten von der John Hopkins Universität können abweichend von den Daten der Behörden in den entsprechenden Ländern sein.

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Nach 14 Jahren endlich Sicherheit für die Anwohner von Ojos de Garza

admin

Zahl der Hotelübernachtungen war im Jahr 2021 besser als 2020 aber weit weg von 2019!

admin

Massiver Rückgang der Corona-Zahlen bei Ü60 auf den Kanaren

admin