Coronavirus: 2 Flugzeuge aus Brasilien mit Rettungsteams aus Wuhan auf Gran Canaria
Bild Info: Das sind die Wuhan-Rettungsmaschinen - Bild: Canarias7

Coronavirus: 2 Flugzeuge aus Brasilien mit Rettungsteams aus Wuhan auf Gran Canaria

Gran Canaria – Auf dem Flughafen von Gran Canaria befinden sich derzeit 2 Militärmaschinen der brasilianischen Streitkräfte, beide Maschinen kommen aus der chinesischen Region Wuhan, dort wo das Coronavirus das erste Mal aufgetreten war. Die Maschinen transportieren 34 Brasilianer zurück ins Heimatland. Ein technisch notwendiger Zwischenstopp zwang die beiden Maschinen auf Gran Canaria zwischenzulanden, dies geschah gestern Abend gegen 20 Uhr.

Der Kommandant der Rettungsmission musste eine eidesstattliche Versicherung abgeben, um sicherzustellen, dass keiner der Passagiere an Symptomen der Krankheit leidet. Es ist zudem allen Verboten die Flugzeuge zu verlassen, bis auf den Besatzungsmitgliedern, die für die technischen Arbeiten dringend das Flugzeug verlassen müssen. Nach der technischen Überprüfung und dem Betanken der Maschinen wird die Regierung der Kanaren noch nachprüfen, ob alles in Ordnung ist und den Maschinen dann die Startfreigabe erteilen.

Die Maschinen waren im Übrigen zuvor schon in Warschau (Polen) zwischengelandet. Dort gab es auch keine Probleme. Geplant ist es, die Maschinen heute Morgen wieder starten zu lassen.

Das Coronavirus hat bisher 722 Menschen weltweit getötet und mehr als 30.000 infiziert. – TF

Ähnliche Beiträge