Coronavirus Kanaren Update: Zahl der Infizierten steigt stark, jüngster Patient ist 3 Monate alt
Bild Info: Ein Virus - BILD: Archiv

Coronavirus Kanaren Update: Zahl der Infizierten steigt stark, jüngster Patient ist 3 Monate alt

Kanarische Inseln – Die neusten Daten zum Coronavirus auf den Kanarischen Inseln wurden vom Gesundheitsministerium veröffentlicht, demnach gibt es auf den Kanarischen Inseln aktuell 784 (+127) akkumulierte Fälle, leider gibt es auch weitere Todesopfer, insgesamt gibt es 24 (+4) Opfer bisher auf den Inseln. Bisher litten alle Opfer an entsprechenden Vorerkrankungen, bis auf zwei Frauen (zwischen 30 und 39) waren alle Todesopfer über 50 Jahre alt.

Da das Gesundheitsministerium nun Touristen wieder rausrechnet, die bisher die Inseln als geheilt wieder verlassen haben, sind 18 Patienten als geheilt eingestuft (+3). Von allen aktiven Fällen befinden sich derzeit 279 im Krankenhaus (+44), davon 45 auf der Intensivstation (+2).

Aktuell liegen uns keine neuen Daten für jede Insel vor, diese wurden bisher nicht vom Gesundheitsministerium veröffentlicht. Eine Anfrage diesbezüglich wurde noch nicht beantwortet. Dies liegt ggf. an dem Wechsel der Zuständigkeit, denn Gesundheitsministerin Teresa Cruz wurde von Inselpräsident Ángel Víctor Torres gestern Abend des Amtes enthoben. Der Grund liegt wohl nicht an der aktuellen Krise, sondern an den vorherigen Ereignissen innerhalb der Regierungsgruppe.

Sollten wir aufgesplittete Informationen zu jeder Insel erhalten werden wir diese hier im Artikel noch einfügen.

Der jüngste Coronapatient ist derzeit ein Baby im Alter von nur 3 Monaten auf der Insel Fuerteventura. Dies wurde bestätigt, es befindet sich allerdings nur in häuslicher Isolation, denn dem Kind geht es gut.

Weltweite Daten:
Bisher infizierte: 492.603 davon wieder geheilte: 119.918 gestorbene: 22.184 aktiv infiziert: 350.501. Weltweit steigen die Fälle mit COVID-19 täglich weiter an, die USA gehen anscheinend auf “Rekordjagd”, denn dort steigen die Fälle derzeit besonders stark an, man liegt nun deutlich vor Spanien und nur noch knapp hinter Italien bei der Zahl aller akkumulierten Fälle. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Ähnliche Beiträge