Coronavirus Update Kanaren: 20% der Infizierten sind Mitarbeiter des Gesundheitswesens
Bild Info: Ein Virus - BILD: Archiv

Coronavirus Update Kanaren: 20% der Infizierten sind Mitarbeiter des Gesundheitswesens

Kanarische Inseln – Die neusten Daten zum Coronavirus auf den Kanarischen Inseln wurden vom Gesundheitsministerium veröffentlicht, demnach gibt es auf den Kanarischen Inseln aktuell 1.125 (+100) akkumulierte Fälle, leider gibt es auch weitere Todesopfer, insgesamt gibt es 39 (+3) Opfer bisher auf den Inseln. Bisher litten alle Opfer an entsprechenden Vorerkrankungen, bis auf zwei Frauen (zwischen 30 und 39) waren alle Todesopfer über 50 Jahre alt. Die meisten Opfer sind derzeit männlich (22).

Aktuell sind 30 Patienten als geheilt eingestuft (+5). Von allen aktiven Fällen befinden sich derzeit 425 im Krankenhaus (+48), davon 78 auf der Intensivstation (+10).

Nach Inseln aufgesplittet gibt es die folgenden akkumulierten Fälle:

Teneriffa 712 (+41), Gran Canaria 288 (+35), La Palma 49 (+6), Lanzarote 35 (+11) Fuerteventura 30 (+5), La Gomera 8 (+2) und auf El Hierro 3 (+0). La Graciosa ist die einzige Insel ohne infizierte Person bisher.

Von allen Infizierten Personen gehören 220 dem Gesundheitswesen an, also knapp 20% aller Fälle mit COVID-19.

Weltweite Daten:
Bisher infizierte: 684.652 davon wieder geheilte: 145.696 gestorbene: 32.137 aktiv infiziert: 506.816. Weltweit steigen die Fälle mit COVID-19 täglich weiter an, die USA hat nach den neusten Daten die nun am höchsten liegende Infektionsrate, dort wurden allein 124.763 Menschen positiv auf COVID-19 getestet. China, wo die Neuinfektionen bei null stehen, liegt jetzt weltweit sogar nur noch auf dem dritten Platz. Italien hat den zweiten Platz eingenommen, Spanien könnte bereits morgen China überholt haben. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Ähnliche Beiträge