Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGeschehnisseReisen & Tourismus

EX-Boss von Islas Airways muss 4 MIO € Strafe zahlen, Haft wurde nicht angeordnet

Kanarische Inseln – Der ehemalige Chef von Isalas Airways und Präsident von CD Teneriffa, Miguel Concepción wurde nach Angaben von Radio Club Teneriffa zu einer Bewährungsstrafe von 23 Monaten und einer Strafzahlung in Höhe von 3.987.769 Euro verurteilt. Er stand wegen Betruges im Rahmen seiner Tätigkeit bei Islas Airways vor Gericht. Das Unternehmen habe massiv Staatsgelder kassiert für falsche Abrechnungen beim Residentenrabatt. Ebenso waren seine beiden Töchter auf der Anklagebank vertreten, denen die gleiche Straftat vorgeworfen wurde.

Alle drei Angeklagten haben am ersten Verhandlungstag zugegeben, was man ihnen vorgeworfen hatte und sich für schuldig bekannt. Daher ließ die sechste Strafkammer des Provinzgerichtes Teneriffa wohl „Milde“ walten und verhängte keine Haftstrafe. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Prozessauftakt wegen Betrug gegen ehemaligen Geschäftsführer von Isalas Airways, vom 20.09.2020
Ehemaliger Inhaber von Islas Airways soll für 4 Jahre hinter Gitter, vom 29.11.2017

Ähnliche Beiträge

1,5 Tonnen Haschisch am Strand La Caleta (Castillo del Romeral) abgefangen

admin

125 Arbeitslose werden in San Bartolomé vde Tirajana von der Gemeinde angestellt

admin

Illegale Unterwasser-Fischerei in Gáldar zur Anzeige gebracht

admin