John tötete sich in Thailand selbst – Fall Angela wohl abgeschlossen

Bild Info: Die Reiserute von John um nach thailand zu kommen. Bild: Screenshot Television Canarias

Las Palmas / Thailand – Der mutmaßliche Mörder von Angela wurde in Thailand tot aufgefunden. Nach angaben der thailändischen Polizei habe John Wallengren (27) Selbstmord begangen. Dies soll zumindest ein Brief belegen, der bei der Leiche gefunden wurde. In dem Brief gesteht er auch die Tat an Angela am Playa del Las Canteras in Las Palmas. Noch fehlt die offizielle Übersetzung des Briefes, so das Polizeipräsidium der Kanaren, wenn diese vorliegt, kann der Fall abgeschlossen werden.

Nach Angaben von Zeugen in Thailand soll John zwei Tage nach dem Auffinden der Leiche in Las Palmas in Thailand angekommen sein. Seine Reiseroute führte in quer durch Europa, so soll er von Gran Canaria aus nach Deutschland gereist sein, anschließen in die Türkei und dann nach Schweden, von hier aus startete er nach Russland, um dann schließlich in Thailand anzukommen.

Genaue Informationen zum Freitod sind noch nicht bekannt. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
John ist auf der Flucht – Gewaltätige Vergangenheit in Schweden, vom 20.07.2013
Tote Frau vom Las Canteras wurde ermordet – Fahnung läuft, vom 18.07.2013
Leiche in Wohnung am Las Canteras entdeckt, vom 16.07.2013

Ähnliche Beiträge