Infos Gran Canaria | Das Inselportal
News

Flüchtlingskrise: Innenministerium nimmt Rückführungsprogramm wohl wieder auf

Kanarische Inseln – In der Flüchtlingskrise gibt es einen Lichtblick, denn das Rückführungsprogramm von illegalen Einwanderern soll laut Innenministerium von Spanien am 10. November 2020 wieder aufgenommen werden. Seit März konnte das Programm nicht durchgeführt werden, da die Coronapandemie alle Grenzen geschlossen hatte. Laut EFE haben Quellen bestätigt, dass der erste Rückführungsflug von Madrid aus starten wird und eine Zwischenlandung auf Gran Canaria haben wird. Ziel ist dann Nouadhibou in Mauretanien.

Seit dem Jahr 2003 gibt es zwischen Spanien und Mauretanien ein Abkommen, wonach dieses Land die Rückführung jedes illegalen Flüchtlings akzeptiert, egal aus welchem Land dieser Flüchtling letztendlich kanarischen Boden erreicht. Dabei sei es auch unerheblich, ob der Flüchtling von Mauretanien aus auf die Kanaren geflüchtet ist, oder ob er Mauretanien nur durchquert hat.

Bevor es zu den Grenzschließungen kam, gab es vier Flüge für Rückführungen von den Kanaren aus. Mit diesen vier Flügen wurden 162 Flüchtlinge nach Mauretanien gebracht. Davon stammten 130 Personen aus Mali, 21 aus dem Senegal, acht aus Mauretanien, zwei aus der Elfenbeinküste und einer aus Gabun. Die Rückführung von Personen aus Mali stand damals stark in der Kritik. Da dieses Land als instabil und gewalttätig gilt. Allerdings beruft sich Spanien darauf, dass die Menschen nicht nach Mali gebracht werden, sondern eben zum Vertragspartner Mauretanien.

Hilfsorganisationen sind verunsichert aufgrund der Ankündigung das die Rückführungsflüge wieder aufgenommen werden, da bisher niemand weiß, wer davon betroffen sein wird. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Flüchtlingskrise: Innenminister Grande-Marlaska besucht endlich die Inseln, vom 24.10.2020
Morales kritisiert EU und Spanien – Beide wollen die Insel als “Gefängnis” für Flüchtlinge nutzen, vom 20.10.2020
Flüchtlinge auf den Kanaren – Was passiert mit den Menschen eigentlich – Welche Gesetze greifen?, vom 01.03.2020
Permanente Abschiebungen von Flüchtlingen sorgt für Kritik durch Hilfsorganisationen, vom 25.01.2020
Flüchtlinge auf den Kanaren – Fast alle landen in Lagern (CIE) zur Abschiebung, vom 27.06.2018

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

7,4 Millionen Euro Förderprogramm für Langzeitarbeitslose über 40

admin

Raubüberfall-Serie in Las Palmas aufgeklärt – Mann verhaftet

admin

Gorch Fock bald auf dem Weg nach Las Palmas

admin