Dertour
Kanaren stellen Haushalt 2021 vor – Mehr Ausgaben für Soziales & Investitionen
Bild Info: Torres & Rodríguez - BILD: ACFI-Press (ARCHIV)

Kanaren stellen Haushalt 2021 vor – Mehr Ausgaben für Soziales & Investitionen

Kanarische Inseln – Die Regierung der Kanarischen Inseln hat am gestrigen Freitag den Haushalt 2021 (PGE) gebilligt. Besonders hervorzuheben sind die Mehrausgaben für soziale Projekte (+ 5 %) und Investitionen (+ 17,5 %) sowie Unterstützungen der produktiven Sektoren (+ 22,7 %). Insgesamt stehen im Haushalt 2021 der Kanarischen Inseln 9,501 Milliarden Euro. Damit liegt der kanarische Haushalt für das kommende Jahr etwas unter dem Haushalt von 2020 (9,565 Milliarden Euro).

Inselpräsident Torres appellierte an alle politischen Kräfte im Parlament, diesen Haushalt zu unterstützen, er betonte, dass dies die Antwort der öffentlichen Verwaltung sein, „um die sozioökonomischen Auswirkungen der Coronapandemie zu mildern“.

Finanzminister Román Rodríguez rechnete vor, dass am Ende des laufenden Jahres die Kanaren einen Verlust beim BIP von 21,6 % haben werden, er rechnet damit, dass die Kanarischen Inseln im Jahr 2021 eine Erholung im BIP von 17,3 % registrieren werden. Laut Prognosen für den Arbeitsmarkt wird am Jahresende und auch im Jahr 2021 die Arbeitslosenquote auf den Inseln bei 25 % liegen. Der Finanzminister schätzt persönlich aber, dass diese im Jahr 2021 noch steigen wird, es sei denn, die Pandemie wird gestoppt. – TF

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge