Infos Gran Canaria | Das Inselportal
NewsGesellschaft

Neues Schuljahr startet auf den Inseln vermutlich 1 Woche später

Kanarische Inseln – Das Bildungsministerium der Kanarischen Inseln teilte mit, dass der Schulanfang nach den Sommerferien um mindestens eine Woche verschoben wird. Der neue Schulstart ist demnach für den 15. September 2020 geplant. Da es sich um „ein ganz besonderes Schuljahr handelt und die Schulen Zeit brauchen werden, um alles fertig zu haben, kann die Schule nicht am 8. oder 9. September beginnen“. So teilte es die Bildungsministerin Manuela Armas mit.

Allerdings wird auch noch darüber nachgedacht, verschiedene Startzeiten und Tage für die Klassen zu verwenden. Noch ist Zeit um das Schulsystem auf die „neue Normalität“ anzupassen. Die „Gesundheit und Sicherheit der Kinder, Lehrer und Familien hat Vorrang“. Es könnte also durchaus sein, dass der Schulstart sich nochmals verschiebt oder entsprechend der Klassen angepasst verlaufen wird.

Die Ministerin stellt auch ihr Beraterteam um. Die vier wichtigsten Berater der vorherigen Ministerin werden ausgetauscht. Damit will man unbefangen an die Situation herangehen können. – TF

Weitere Artikel zum Thema:
Alle Artikel als Archiv zum Cornavirus auf den Kanaren

Alle News immer direkt auf das Handy? Jetzt unseren Telegram-Kanal abbonieren!

Ähnliche Beiträge

Plan zur Reaktivierung: Renten, Dieselsteuer, Arbeitsmarkt – Das Kleingedruckte

admin

Erste Webseite der Kanaren für Menschen mit Behinderungen gestartet

admin

BLOG: Geschichte von Gran Canaria – Hochburg des Sklaventums im Süden der Insel

admin