Mehr Regen und etwas kälter, so war der November auf den Kanaren

Bild Info: Es gab etwa 33% mehr Regen als üblich auf den Kanaren im letzten November. Bild: Archiv

Kanarische Inseln – Nach Angeben des staatlichen Wetterdienstes AEMET war der vergangene November auf den Kanarischen Insel kälter als der durchschnitt und es gab 33% mehr Regen als gewöhnlich. Dieser Trend galt übrigens für ganz Spanien, so wird die Durchschnittstemperatur in Spanien von November 2016 mit 10,8°C angegeben. Natürlich war es auf den Kanarischen Inseln nicht so kalt. Trotzdem zählt der November damit zu den 8 kältesten der letzten 100 Jahre.

Was den Regen betrifft so wurde durchschnittlich eine Menge von 60 Litern pro Quadratmeter in dem Monat registriert, das sieht man der Natur auf den Kanarischen Inseln auch an. Gran Canaria ist so grün wie noch nie. Ein separater Natur-Bericht dazu wird noch folgen. – TF

Ähnliche Beiträge