Dertour
Rauchverbot am Las Canteras und anderen Stränden von Las Palmas aufgehoben
Bild Info: Las Canteras am Abend, nun wieder mit Kippen - BILD: IGC

Rauchverbot am Las Canteras und anderen Stränden von Las Palmas aufgehoben

Las Palmas – Die Stadtverwaltung hat einen Beschluss veröffentlicht der das Rauchen an den Stränden in Las Palmas wieder erlaubt. Zudem wird in dem Beschluss die Nutzung von Masken empfohlen und die Nutzung der Sonnenliegen wird auf 75 % festgelegt. Mit diesem Beschluss vom vergangenen Freitag ist das Rauchen an den Stadt-Stränden in Las Palmas also wieder erlaubt, das betrifft sowohl den Las Canteras als auch den Alcaravaneras, La Laja und die anderen kleineren Strände der Stadt.

Eigentlich sollte am Las Canteras bereits im Dezember das endgültige Rauchverbot verhängt werden. Das Vorhaben scheiterte jedoch an den Kosten. Seither stritt man darüber, wie man das Rauchverbot genau umsetzten soll, es trat niemals final in Kraft. Durch COVID-19 wurde dann ein Beschluss verfasst, der das Rauchen am Strand verbot. Dieser wurde nun wieder aufgehoben.

Seit drei Jahren gilt der Las Canteras eigentlich nach einem strittigen Volksentscheid als „rauchfreier Strand“ im Gesetz ist dies bisher jedoch nicht fest verankert. Zumindest nun nicht mehr.

Mit dem neuen Beschluss werden somit weitere Lockerungen in den Coronamaßnahmen der Stadt etabliert. Bisher konnten auch nur 50 % der Sonnenliegen verwendet werden. Das Rote Kreuz übernimmt ab sofort wieder die Überwachung an allen Stränden der Stadt und muss die Desinfektion sicherstellen.

Das Tragen einer Maske wird empfohlen ist aber nicht verpflichtend, sofern das spanische Gesetz zur „neuen Normalität“ eingehalten wird. – TF

Ähnliche Beiträge